image

Ein letztes Mal rocken!

 

Trägst du mich fort

Jeder steht nur für sich und das bekümmert dich,
doch was dich niederdrückt, nur deine Seele schmückt.
Flüchtig dein trüber Blick, treibt dich den Fluss zurück.
Du schaust geradeaus, oh komm – ich helf dir raus!
Dann drehst du deine Sicht, traust deinen Augen nicht,
was um dein Herz geschieht, es in die Fremde zieht?

Ich trag dich fort von hier – halte dein Gesicht daran,
dort wohin ich sehen kann!
Ich glaube fest daran – wage einen Schritt voran,
selbst wenn ich dich nicht halten kann!

Wir reisen aus und dann, gehen wir nur voran,
brechen die Zelte ab, drehen uns nur bergab.
Wir brauchen nicht verstehen, wie es die andern sehen,
können zusamm‘ bestehen, den Weg zusammen gehen.
Wir reisen nie allein, stets wird da einer sein,
wir ziehen „Hand-in-Hand“ aus in ein fremdes Land.

Text & Musik: Benjamin Wendt